Deutsch | English

13. Pornfilmfestival Berlin 2018 – Abschlussfilm

Georg Friedrich Haas ist ein weltberühmter Komponist und der Protagonist unseres diesjährigen Abschlussfilms The Artist & The Pervert – Abschlussfilm PFFB. Am 6. Oktober feierte seine neue Komposition MONOLOG FÜR GRAZ Weltpremiere, mit Haas selbst als Sprecher eines langen Monologs zur politischen Situation in Österreich – ein sehr persönlicher Text, der weit über die Landespolitik hinaus auch für den weltpolitischen Rechtsruck Gültigkeit hat, der nachdenklich wie kämpferisch stimmt, der wütend macht. A luta continua. Im Grunde fängt der Kampf erst an.

„Das nächste Mal“ – immer wieder hörte ich diesen Satz – „das nächste Mal machen wir es besser.“

Ja, sie machen es besser. Nein, sie bauen keine Mordfabriken mehr, in denen sie Menschen planmäßig in großer Zahl industriell töten. Heute begnügen sie sich damit, die Menschen einfach im Mittelmeer ertrinken zu lassen. Sie müssen jetzt auch keine Krematorien mehr bauen, um die Leichen zu verbrennen. Die meisten Toten verschwinden ja von selbst im Meer. Und sie brauchen die Menschen nicht mehr vor aller Augen unter grauenvollen Umständen in Eisenbahnwagen durch Europa zu karren – heute organisieren sich die Opfer ihren Transport selbst.

Es ist kein Mord mehr. Nur mehr Tötung durch unterlassene Hilfeleistung.

Es ist kein Massenmord mehr. Nur mehr Massentötung durch massenhaft unterlassene Hilfeleistungen.