ARCHIV VON 2018
23
DI
24
MI
25
DO
26
FR
27
SA
28
SO
Deutsch | English

Everything’s better than a hooker

Filmprogramm, FR 2017, 56 Min., OV + engl. UT

Von: Ovidie

Um angeblich die Rechte von Frauen zu schützen, hat ein Gesetz gegen Prostitution in Schweden zu einer absurden Situation geführt. Anhand des unglaublichen Falles von Eva Maree, die wegen ihrer Sexarbeit ihre Kinder entzogen bekam, zeichnet Ovidie (Filmmaker in Focus 2017) ein Bild einer zutiefst moralischen und patriarchalen Gesetzeslage. Ihr öffentlicher Kampf gegen die Stigmatisierung von Sexarbeit und für die Wiedererlangung des Sorgerechts für ihre Kinder endet damit, dass ihr schon vorher gewalttätiger Ex-Partner sie vor den Augen ihrer Kinder mit mehreren Messerstichen ermordet.

Aussagen von Freund*innen, Aktivist*innen, Anwält*innen und Eva Marees Mutter verdeutlichen die Scheinheiligkeit des vermeintlich demokratischen Systems Schwedens, dem Land, das sich als moralischer Kompass der EU bezeichnet.

Vorfilm: Empower

FR 2018, 23 Min., franz. OV + engl. UT

Von: Marianne Chargois

Ein Blick in die Leben französischer Sex Worker durch die Augen von Mylène Juste. Juste erzählt uns von ihrer Arbeit und ihrem Aktivismus für die Rechte von Sex Worker*innen.

Merkmale

H  (Hetero)
NX  (Keine expliziten Sexsz.)
F  (Filme von Frauen)
SW  (Sexarbeit)
D  (Dokumentarfilm)

Vorstellungen

Do 25.10.2018, 16:30
Moviemento

Sa 27.10.2018, 18:00
Spektrum