Erotic Lounge
Deutsch | English

VR-Filmemacher*innen: Zeigt her eure Pornos!

Den ersten Schritt in Richtung Virtual Reality haben wir beim letzten Festival 2016 mit einer Paneldiskussion und VR-Demos gemacht. Dieses Jahr möchten wir darauf aufbauen und herausragende VR-Filme rund um unser Lieblingsthema Sexualität zeigen.

Wir wollen Deine explizite, kunstvolle, kritische oder unterhaltsame VR-Kreation. Egal ob Kurz- oder Langfilm, experimentell, dokumentarisch oder pornografisch – alles geht! Wenn Du Deine 360- oder 180-Grad-VR-Produktion unserem Festivalpublikum zugänglich machen möchtest, nimm bitte Kontakt mit unseren VR-Koordinator Falk Lux auf: vr@pornfilmfestivalberlin.com

Der Einsendeschluss für VR-Einreichungen ist der 31.07.2017.